Druckluft in wenigen Schritten überwachen – ohne Trennung

Beschreibung

Mit dem SL870020 hat ipf electronic einen Sensor im Portfolio, der den Druckluftverbrauch mit hoher Messgenauigkeit überwacht. Darüber hinaus ist es möglich, den Sensor während des Betriebs in vorhandene Systeme nachzurüsten und das Gerät während des Betriebs zu warten.

An einem geeigneten Messort mit trockener Luft und unter Berücksichtigung des Einlass- / Auslassabschnitts ist nur ein Flansch mit einem G½ “-Kugelhahn (ggf. nachgerüstet) erforderlich. Anschließend wird der Sensor auf den Kugelhahn geschraubt, der dann geöffnet wird Das System verliert an dieser Stelle keine Luft. Danach muss nur noch die Klemmhülse gelöst und der Messkopf hineingedrückt werden, bis er mit Hilfe einer Waage in der Mitte der Rohrleitung platziert wird.

Zum Schluss wird die Spannhülse wieder festgezogen, wodurch die Installation abgeschlossen ist. Jetzt fehlen nur noch die Messergebnisse. Zu diesem Zweck stehen eine Modbus-RTU-Schnittstelle, ein Impulsausgang zum Zählen oder ein 4-20-mA-Analogausgang zur Verfügung. So können die gesamten Informationen zum Luftverbrauch problemlos intern verarbeitet werden, sodass Sie die Kosten nie aus den Augen verlieren.

Abgerundet wird das Lösungsportfolio durch ein lokales Verbrauchsmesssystem, das seinen Service auch auf engstem Raum zuverlässig ausführt: Die unten aufgeführten Sensoren verfügen über einen internen Durchflussgleichrichter. Sie benötigen daher keinen oder in Ausnahmefällen nur einen sehr kurzen Ein- und Auslassabstand.

Medien

Galerie

Webseite

Downloads

Scroll to Top